Metaversum – the next big thing?

Genau vor einer Woche war ich in Lübeck zur Eröffnung der Medienwerkstatt eingeladen. In meiner Keynote (Aufzeichnung siehe unten) ging es 60 Minuten um Smart Learning sowie um zukünftige Veränderungen durch Technologie-Ökosysteme basierend auf IoT, KI und XR.

Einleitend habe ich bei meinem Vortrag zum Thema Smart Learning die Bezüge zur Trend- und Zukunftsforschung hergeleitet. Darauf aufbauend bin ich auf die Fähigkeit „Futures Literacy“ eingegangen, um dann von der Theorie den Bogen in die Praxis schlagen zu können.

Im 3. Abschnitt habe ich eine Smart Learning Live Experience durchgeführt, die man anhand der Aufzeihnung via YouTube gerne noch nachträglich erleben bzw. ausprobieren kann.

Ziel der Experience war es, nicht nur über Smart Learning zu sprechen, sondern den Zuhörenden die Möglichkeit zu geben, es selbst erleben zu können. Die Experience beinhaltete gleich 2 Highlights. Zum einen habe ich meinen digitalen Klon LIVE zu den Teilnehmenden nach Hause „gebeamt“. Das hybride Event war also auch für alle Personen im Live-Stream ein besonderes Erlebnis, da ich als Speakerin bei den Zuhörenden zu Hause war.

Zudem habe ich erklärt, wie einfach Digital Twins bzw. Avatare animiert und mittels Zahlen-Code als 3D Hologramm weltweit geteilt werden können.

Nachdem ich also im ersten Teil gezeigt habe, was HEUTE schon möglich ist, bin ich dann im 4. Teil konkreter auf die Zukunft eingegangen. Auf Basis der Methodik von Design Fiction habe ich mögliche Zukunftsszenarien wie z.B. nu.land vorgestellt. Am Ende der Keynote habe ich dann den Bogen von der eingangs erläuterten Trend- und Zukunftsforschung, von Futures Literacy über Design Fiction bis hin zum Metaverse geschlagen, um im Kontext der Zukunftsgestaltung auf den KoKeativen Aspekt im Sinne der gesellschaftlichen Verantwortung einzugehen.

WAS IST DAS METAVERSUM?

Das Metaversum ist eine computergenerierte, hybride Parallelwelt und beschreibt ein Konzept des zukünftigen Internets. Es entsteht durch die Konvergenz von erweiterter physischer Realität mit und in virtuellen 3D Welten. Online- und Offlinewelten gehen fließend ineinander über. Es bietet lebendige Erfahrungen in Echtzeit, indem Nutzer:innen die Welten aktiv mitgestalten.

Welche Akteure hier besondere Chancen haben, ein Metaverse Anbieter zu werden, kann man bei OMR (News-Plattform für die Digitalszene in Europa mit Sitz in Hamburg) nachlesen. Das Metaverse ist insbesondere aber auch im Kontext meiner 4 Thesen –DIE MATRIX WIRD KOMMEN– interessant. In der Keynote habe ich versucht, eine positive Gegendarstellung zur Matrixtheorie zu entwickeln. Wir brauch ja schließlich auch positive Bilder über unsere Zukunft.

Wer also 1h volle Power Smart Learning & Zukunft abrufen möchte, kann sich hier die Aufzeichnung ansehen.

Am Ende hatten wir dann noch ein paar Minuten übrig, um in einer interaktiven Mentimeter Umfrage auch andere Stimmen zu hören. Ein Auszug der Ergebnisse gibt es hier:

Die einzelnen Videos zur Eröffnung mit dem Lübecker Bürgermeister, mit dem Panel und weiteren Hintergrundinformationen gibt es in der YouTube Playlist.

Kommentar verfassen